IRLAND – DIE GRÜNE INSEL

(Die Fotos im Beitrag sind in einem kleineren Format.
Am Ende eines Absatzes gibt es den Link zu den Bildern mit voller Auflösung)

Zu Besuch bei den Elfen,
Feen und Kobolden

29. Mai 2019

Am frühen Mittwoch Abend geht es los nach Irland. 🍀🥰
Wir fliegen zum kleinen Flughafen in Kerry. Das ist einer der kleinste Flughäfen, die ich gesehen habe. (Nur Naxos war noch kleiner)

In Irland ist ja auch Linksverkehr. Darauf weißt ein großer Aufkleber im AUto auch hin. 😉
Unser Hotel ist in Killarny, 20 Minuten entfernt. Nach der Reise gehen wir in Killarny schön essen. Und da ich immer so gerne landestypisch essen, gibt es IRISH LAMB STEW, und am Guiness von meinem Freund nippe ich auch mal.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Ein Straßenmusiker:


30. Mai 2019

Der erst Punkt auf unserer Irland-Reise war der „Ring of Kerry“

Kleiner Tipp:
Der Ring of Kerry im Uhrzeigersinn fahren!
Die Touristenbusse fahren gegen den Uhrzeigersinn, da hängt man sonst dahinter und kommt eventuell in Staus.

Von einem Freund hatte ich Muckross House & Garden empfohlen bekommen.
Es ist wiklich ein wunder schöner Ort. Und der Garten ist einfach nur beeindruckend und verzaubert. Das Gelände ist so viel größer, als das, was wir gesehen haben. Es ist ein riesiges Anwesen aus dem 19. Jahrhundert. Die Muckross Abbey haben wir leider nicht gesehen.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Unser nächster Stopp war der wunderschöne Torc Wasserfall
Hier sieht alles wirklich so verzaubert aus, dass selbst wenn man die Geschichten von Elfen, Feen und Kobolden nicht kennt, sie sich hier ausdenken würde. Man kann sie förmlich überall sehen und spüren.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Danach ging es zurück auf dem Ring of Kerry. Auch wenn die Insel wolkenverhangen ist, so regnet es doch nicht. Und irgendwie passt das Wetter, macht alles ein wenig mysthischer.

Der Atlantik hat einfach eine unglaubliche Anziehungskraft auf mich. Wir müssen mehrmals anhalten und ich schnuppere die Luft und lausche dem Wind und den Wellen…

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Als Strand hatte mein Freund Derrynane Beach ausgesucht 😍

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Von Beenarourke aus gab es noch mal eine schöne Aussicht. Und dann ging es weiter.

In Cahersiveen biegen wir vom Ring of Kerry ab und fahren über eine Brücke

Wir fuhren weiter den Wild Atlantic Way, zwischendurch bin ich allerdings eingedöst und habe so einen Teil des Rings verschlafen. 🙈

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Zurück in Killarney ruhen wir ganz kurz und machen uns dann aber auf was zu essen, denn heute Abend stehen die CELTIC STEPS auf dem Programm.

Da uns das Porterhouse sehr gefallen hat und es auch tolle vegane Optionen (für meinen Freund) bietet, beschließen wir, nachdem wir ein paar andere Lokalitäten angeschuat haben, dort wieder einzukehren.

Diesmal gibt es für mich Fish&Chips. Und einen irish tea.

Ich möchte mir danach noch die „Church of the Sloes“ anschauen, da ich gesehen habe, dass die Tür offen ist.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Auch wenn die „CELTIC STEPS“ ganz offensichtlich auch Reisebus-Touristen ausgelegt sind, so hatten wir doch einen wirklich schönen Abend. Dresscode sollte allerdings wirklich casual gewählt werden. Das ganze findet in ner ehemaligen Reithalle statt.

Nach dem schönen Abend laufen wir circa 25 Minuten zurück zum Hotel und kuscheln uns ins Bett.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung


31. Mai 2019

Mein Freund, dem ich die ganze Planung überlassen habe, hat uns für heute eine E-Bike & Wandertour gebucht.

Ich möchte euch Bryce hier empfehlen, denn wir hatten wirklich einen sehr tollen Ausflug, und die Fattire E-Bikes haben so viel Spaß gemacht.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Danach fahren wir nach Cork zu einem (italienischen) Freund meines Freundes, bei dem wir 2 Nächte bleiben werden. Da er etwas ausserhalb wohnt, fahren wir mit dem Bus nochmal in die Stadt. Und gehen Pizza essen. 😀 Nicht sehr irisch, aber lecker! Und Apple Cider habe ich probiert. Der ist mir lieber als Bier. Das Sin é wurde uns von Bryce empfohlne und so gehen wir nach der Pizza noch dort hin.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung


01. Juni 2019

Nach einem gemütlichen Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Ballycotton.
Hier soll es tolle Kliffs geben. Wir wollen ein bisschen wandern.
DIe Wolken hängen weiterhin am Himmel, aber für den heutigen Tripp hätte es nicht besser sein können.
Mystik pur! Alles wirkte irgendwie unwirklich. Dann all die Farben und Formen, die Pflanzen und Steine. Das ist wirklich eine andere Welt.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

In einem kleinen Fischrestaurant gab es eine leckere Fischsuppe für mich:

Auf dem Weg zurück zum Auto laufen wir durch Felder und ich entdecke
4-blättrige Kleeblätter 🍀🍀🍀🥰

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Auf dem Rückweg bleiben wir gleich in Cork. Und gönnen uns ein Eis. 🙂 Im English Market kaufen wir uns frische Scones für’s Frühstück.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Abends gehen wir in ein leckeres veganes Restaurant und danach noch in ein paar Pubs. The real irish feeling.

Morgen fliegen wir schon wieder zurück. Aber einen letzten Ausflug wird es noch geben.


02. Juni 2019

Am Morgen zeigt sich doch tatsächlich die Sonne.

Und bei blauem Himmel fahren wir nach Kinsale und zum Charles Fort. Von hier aus laufen wir den Scilly Walk (ich lese jedes Mal Silly Walk und gedenke Monty Pythons Ministry of Silly Walks)

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

In einem süßen kleinen Laden kaufe ich mir Kleeblatt Ohrringe mit grünem Mamor. Die Lady, die sie mir verkauft ist so dankbar, dass ich was gekauft habe. Das war richtig süß.
Auch hier entscheiden wir uns für veganes Essen und schlendern noch ein bisschen durch den Ort.

Als wir uns auf den Rückweg machen, hat die Flut schon längst wieder eingesetzt.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Und dann müssen wir auch schon wieder zurück zum Flughafen.
Ich hatte gehofft, dass wir noch einen Regenbogen zu sehen bekommen, aber dieses Mal soll es wohl nicht sein. Wir werden wohl zurück kommen müssen.

📸 Alle Fotos in hoher Auflösung

Tschüss Irland! Danke für diese wundervolle Zeit! Ich komme sehr gerne zurück.
Danke für all die Mystik und Magie, für all die Farben, das satte Grün, für die Kräfte der Natur, für diese Reise in eine wahrlich andere Welt, wo die Uhren anders zu gehen scheinen, wo Elfen, Feen und Kobolde zuhause sind.
Hab Dank! ❤ ❤ ❤

Schreib mir was :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s